###EMBLEM###
 

Der Einkommenssteuer unterliegen alle wiederkehrenden und einmaligen Einkünfte. Um der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Einzelnen Rechnung zu tragen werden vom Einkommen verschiedene Abzüge zugelassen. Das um die Abzüge verringerte Einkommen ergibt das steuerbare Einkommen.

Es können folgende zulässigen Abzüge vorgenommen werden:

  • Berufsauslagen bei unselbständiger Tätigkeit
  • Schuldzinsen
  • Unterhaltsbeiträge und Rentenleistungen
  • Beiträge an die Säule 3a
  • Versicherungsprämien und Zinsen von Sparkapitalien
  • Weitere Abzüge
  • Sonderabzug bei Erwerbstätigkeit bei der Ehegatten
  • Unterhalts- und Verwaltungskosten für Liegenschaften
  • Krankheits-, Unfall- und behinderungsbedingte Kosten
  • Freiwillige Zuwendungen
  • Sozialabzüge

Die Vermögenssteuer wird auf der Gesamtheit des Vermögens erhoben. Um der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Einzelnen Rechnung zu tragen werden vom Vermögen verschiedene Abzüge zugelassen. Das um die Abzüge verringerte Vermögen ergibt das steuerbare Vermögen.

Es können folgende Abzüge vorgenommen werden:

  • Schulden
  • Sozialabzüge

Bezüglich der Belege zu einzelnen Abzügen gilt der Grundsatz, dass diese bereitzuhalten und erst auf Verlangen einzureichen sind. Soweit bei einzelnen Abzügen eine Bescheinigung oder Bestätigung verlangt wird, ist diese der Steuererklärung beizulegen.

Kontakt

Inderkum Thomas
Abteilungsleiter natürliche Personen

Übersicht