###EMBLEM###
 

Gemeinsam in die Zukunft steuern

2018 wird das Jahr der finanzpolitischen Herausforderungen. Der Kanton Nidwalden ist jedoch fit und bestens für die Zukunft gerüstet.

 Ein ereignisreiches Jahr geht seinem Ende entgegen. Finanzpolitisch wurden viele Weichen gestellt. Beispielsweise mit dem Nein zur Unternehmenssteuerreform III. Es sei daran erinnert, dass die Nidwaldnerinnen und Nidwaldner die Vorlage angenommen haben. Das hat damit zu tun, dass Nidwalden im Vorfeld der Abstimmung seine Hausaufgaben gemacht hat. Nun steht die Steuervorlage 17 ins Haus. Es muss schnell gehen, denn der Druck von aussen nimmt zu. Weiter betrifft und bestimmt der Nationale Finanzausgleich (NFA) den Nidwaldner Finanzhaushalt und damit die Steuerzahlenden. Nidwalden gehört zu den Geberkantonen. Es ist Ziel, dafür zu schauen, dass dieser Aufwand nicht übermächtig wird. – im Interesse der Steuerkunden.

Apropos Steuerkunden. Ihnen gehört der Dank der Finanzdirektion und des Kantonalen Steueramtes. Pünktlich erfüllen die Juristischen und Natürlichen Personen ihre Steuerpflicht und sorgen für einen stabilen Finanzhaushalt. Das macht es u.a. auch möglich, dass Nidwalden in Sachen Steuerbelastung einen Spitzenrang bekleidet.

Wir wünschen allen Steuerkunden eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches, vor allem aber gesundes 2018. Gemeinsam gestalten wir die positive Zukunft unseres fortschrittlichen Kantons.

Übersicht